Erdallianz | Raumjäger | Aurora KlasseStarfury

Der SA-23 Mitchell-Hyundyne Aurora Klasse Starfury (2244) ist ein einsitziger, raumflugfähiger Jäger, der von der Erdallianz auf Schlachtschiffen und Basen für Kurzstreckeneinsätze verwendet wird. Von allen Raumjägern der jüngeren Völker wird der Starfury nur noch vom Minbarijäger in Wendigkeit und Kampfstärke übertroffen. Das Design der Furys ist auf Schnelligkeit, Wendigkeit und große Waffen- zuladung ausgelegt. Ein Standard-Starfury ist ca. 10 m tief (von vorne betrachtet), ca. 18 m breit und ungefähr 8 m hoch. Die Be- waffnung besteht aus vier geradeaus feuernden Impulskanonen und zwei rück- wärtig feuernden etwas kleineren Impulskanonen. Zusätzlich können die Furys mit mindestens acht Fusionsraketen ausgestattet werden. Die Energieversorgung und der Antrieb wird von Fusionsbatterien geregelt, die in normalem Flugbetrieb eine Lebensdauer von mehreren Stunden haben. Bei maximalem Energieausstoß, d.h. Lebenserhaltung, vollaktivierte Waffen und maximaler Schub, verkürzt sich die Lebensdauer der Fusionsbatterien auf nur noch die Hälfte ihrer eigentlichen Lebensdauer. Die Piloten sitzen in einer fast aufrechten Position und steuern ihr Raumschiff mit einer Kombination aus hand-, fuß- und stimmaktivierten Kontrollmechanismen. Dies erlaubt ihnen sich im Kampf voll zu konzentrieren und immer einen perfekten Überblick über die Situation zu haben. Neben dem eben beschriebenen Standard-Starfury existieren noch 2 weitere Modifikationen der Aurora Klasse.
Der "Schwere Starfury" ist ein Zweisitzer (Pilot und Bordschütze). Die Kanzel für den "Gunner" ist hinten genau gegenüber dem Cockpit angebracht. Außerdem ist der Flieger besser gepanzert und hat stärkere Waffen als der Standard-Starfury. Aufgrund dessen ist er aber langsamer und schlechter zu manövrieren. Haupteinsatzgebiet ist der Angriff. Deshalb ist diese Klasse auch fast ausschließlich auf Schlachtschiffen stationiert.
Der "Black Omega"-Starfury ist eine spezialisierte Variante. Weil er für Aufklärungsmissionen und verdeckte Operationen entwickelt wurde, ist er erheblich teurer als das Standardmodel und besitzt eine spezielle Ausrüstung die darauf abzielt den Jäger weitestgehend "unsichtbar" zumachen. Über Panzerung und Bewaffnung ist aufgrund der Geheimhaltung nichts bekannt. Verwendet wird diese spezielle Modifikation nur vom PSI Corps.