Erdallianz | Sonstige Schiffe | Erkundungsschiff

Die Forschungsschiffe der Erdallianz sind anscheinend von echten Minimalisten gebaut worden. Sie sind nicht sonderlich groß, haben keine künstliche Gravitation und können keine eigenen Sprungpunkte öffnen. Um zu ihrem Bestimmungsort zu kommen müssen sie sich größeren Schiffen anschließen oder Sprungtore verwenden. Im Gegenzug für fehlende technische Ausstattung können diese Schiffe ihrer Crew den längstmöglichen Aufenthalt im Raum oder auf einem lebensfeindlichen Planeten gewähren ohne auf Versorgung von außen angewiesen zu sein. Außerdem verfügen diese Schiffe über die Fähigkeit auf Planeten zu landen. Dafür werden, weil entsprechende aerodynamische Anbauten wie Flügel oder Leitwerke fehlen, spezielle Raketentriebwerke, die am Schiff verteilt sind, verwendet. Normalerweise führen diese Schiffe die Aufgaben dort fort wo ein Explorer seine beendet hat. Viele dieser Schiffe werden von den Minen- und Rohstoffgesellschaften unterhalten, die sie verwenden um Abbaugebiete abzustecken.