Narn Regime | Großkampfschiffe | G'Quan KlasseSchwerer Kreuzer

Die schweren Kreuzer waren bis zum Fall des Regimes nach dem Krieg mit den Centauri der Rückhalt der Narn-Flotte. Mit einer Länge von ungefähr einem Kilometer, drei riesigen Ionenantrieben und bis zu 14 Frazi Klasse Jäger im Hangar, gehören diese Schiffe zu den stärk- sten ihrer Klasse. Ihre Geschwindigkeit und taktischen Fähigkeiten liegen zwischen denen der EA Hyperion und der EA Nova oder EA Omega Klasse. G'Quan Kreuzer sind mit zwei schweren Partikel- kanonen sowie Plasmakanonen, Impulskanonen und Energieminen ausgerüstet. Sie besitzen keine künstliche Gravitation und können nicht, wie Gerüchte besagten, innerhalb von Atmosphären fliegen. Das ganze Design des Schiffes ist einzig und allein darauf ausgelegt den Eindruck zu erwecken, daß die Narn viel höher technologisiert seien als sie es tatsächlich sind. Beispiele hierfür sind die schlanke Aussehen, das an einen doppelschneidigen Dolch erinnert und die farbkräftigen Markierungen des Rumpfes. Die Technologie die verwendet wurde stammt meist nicht von den Narn selbst, sondern wurde von anderen Völkern gekauft oder von den Centauri geklaut. Deshalb sind diese Schiffe, obgleich sie mächtige Waffen sind, noch lange nicht ausgereift. Doch aufgrund der erneuten Besetzung Narns durch die Centauri hat sich in Forschung und Entwicklung bei den Narn sehr wenig getan. Es wird wohl noch einige Zeit brauchen, bis die Narn den Vorsprung anderer Rassen aufgeholt haben. Seine Energie bezieht das Schiff jedoch aus einem direkt hinter den Hauptwaffen gelegenem recht modernen Fusionsreaktor.