Centauri Republik | Großkampfschiffe | Primus KlasseSchlachtschiff

Primus Klasse Schlachtschiffe sind riesige Kriegsschiffe mit über 1000 m Länge. Obwohl sie nicht so neu wie die Vorchan Kreuzer sind, sind sie dennoch die mächtigsten Schiffe in der Centauri-Raumflotte. Ausgestattet sind sie mit Ionenkanonen, Partikelwaffen, Raketenwerfern und einigen Impulskanonen. Außerdem können auf ihrer Unterseite Massebeschleuniger, die zum Planetenbombardement verwendet werden, angebracht werden. Neben dem riesigen Waffenarsenal, das sie mit sich führen, dienen sie auch noch als Trägerschiff für Raumjäger. Mit den 12 Sentri Klasse Jägern und der anderen Ausstattung sind die größten der Centaurischiffe allen gleich großen Schiffen der jüngeren Völker überlegen. Der Hauptnachteil dieser Schiffe ist ihr hohes Alter. Die meisten sind über 75 Jahre alt und verwenden dementsprechend auch teilweise veraltete Technologie. Obwohl viele der Schiffe immer wieder verbessert und mit neuer Technik ausgestattet wurden können die meisten nicht genügend Energie für alle zu versorgenden Systeme aufbringen. Die Primus Klasse ist veraltet, nicht sehr effizient und benötigt sehr viel Energie, um voll einsatzfähig zu sein. Da das Gravitationssystem der Schiffe auch ein Hauptbestandteil ihres Verteidigungssystems ist und deshalb eine Menge Energie verbraucht, ist eine Überladung durch ständigen Beschuß einfach zu erreichen, da die zur Verfügung stehende Energiemenge durch die veraltete Technik sowieso begrenzt ist. Obgleich dieser Tatsachen sind die Schiffe der Primus Klasse im Vergleich zu Schiffen anderer Völker dennoch eine überaus mächtige Waffe. Der Schlüssel zum Erfolg der Centauri liegt in der Verwendung von gravimetrischen Systemen, die es ihnen erlauben sehr viel längere Kämpfe und Missionen auszuführen als andere, und der Anwendung von extrem ausgereiften Strategien, die sie in 1000 Jahren erfolgreichen Raumkampfes entwickelt haben.