Centauri Republik | Raumjäger | Sentri KlasseJäger (nur eine Klasse bekannt)

Die Sentri Klasse ist der einzige Jäger in der Flotte der Centauri. Sie sind sowohl zum Atmosphären als auch zum Raumflug tauglich und sind in beiden Umgebungen eines der besten je entwickelten Schiffe. Bewaffnet mit zwei starken Ionenkanonen und angetrieben von einem Materie-Antimateriereaktor besitzt der Sentri Klasse Jäger die längste Einsatzdauer von allen Jägern der jüngeren Völker. Obwohl die Centauri noch keine Möglichkeit gefunden haben ein gravimetrisches System völlig in ein so kleines Schiff zu integrieren, bauten sie ein Art "Schwerkraftimpulsgeber", der zumindest die Kräfte die auf die Piloten wirken zu verringern in der Lage ist. Deshalb können die Centauripiloten weitaus waghalsigere Manöver als alle anderen Jägerpiloten fliegen. Unterstützt werden die Piloten außerdem noch von einem unglaublich weit entwickelten Autopilotensystem, das, falls der Pilot während eines gewagten Manövers das Bewußtsein verlieren sollte, sofort übernimmt und das Schiff solange steuert bis der Pilot wieder bei Bewußtsein ist. Aus diesem Grund verwenden die Piloten besonders riskante Maneöver, um einen taktischen Vorteil zu erlangen. Denn sie brauchen sich keine Sorgen darum zu machen ob sie sterben oder das Ziel außer Sicht fliegt, weil sie sich auf einen guten Autopiloten verlassen können. Ein weiteres Merkmal dieser Schiffe ist, daß sie nur in großen Gruppen angreifen, weil sie nur über eine schwache Panzerung verfügen und deshalb einzeln sehr verwundbar sind. Diese Tatsache und das Fehlen von Manöviertriebwerken sind die Hauptnachteile der Sentri Klasse. Selbstverständlich können diese Schiffe aufgrund ihrer Größe selbst keine Sprungtore öffnen, sondern sind auf Sprungpunkte oder größere Schiffe angewiesen.